ETAMBEAU_2015_FLYER_recto

Chinapapier im Pays-d’Enhaut

Schöpfungen von Elisabeth Der Papierherstellerin

Elisabeth Nicollier ist fasziniert von der Umwandlung von Pflanzen in Papier und gibt ihnen damit eine neue lebende Bedeutsamkeit.

Sie erschafft Papier aus Pflanzen wie Brennesseln, Zwiebeln, Lilien, Yucca, Schwertlilien, Schachtelhalmen, Hortensien, Rosen oder Orchideen. Die natürliche Schönheit dieser Substanzen inspiriert sie, künstliche Dinge herzustellen, die zugleich nützlich und poetisch sind.

Geschichte des Papiers

Die Ausstellung zeigt auch die Ursprünge des Papiers in China vor mehr als 2000 Jahren, seine Verbreitung in Europa durch die Araber im 10. Jahrhundert und die verschiedenen Techniken der traditionellen Herstellung.

Ausstellungseröffnung: Samstag 20. Juni 17.00.

Vorführung von Papier Herstellung

L’Etambeau vom 20. Juni bis 13. September 2015

Dienstag – Sonntag 14.00 – 17.30

Route du Mont 39, 1660 Château-d’Oex