Die Familie Saugy aus Rougemont

Verkaufs- Ausstellung vom 3. Dezember 2016 bis zum 30 April 2017

Jacqueline et Christiane SaugyWir erinnern uns an das unverwechselbare Leben der Bergbewohner, die lebendigen Alpaufzüge, die « Zügleten «  mit den mit Bändern und Blumen geschmückten Kühen und ihren Glocken.

Wenn die Glocken klingen, lässt dies unsere Herzen höher schlagen.

Die Erinnerung an die alten Zeiten, motiviert oft die Scherenschneider diese Lebensweise zu verherrlichen, dort wo früher noch die Natur die Gesetze schrieb, im Gegensatz zur heutigen Landwirtschaft.

Fränzi Saugy-ObristDie Sennen haben  viel dazu beigetragen, um das Fortbestehen dieser traditionellen Kunst zu erhalten. Die Künstlerinnen Fränzi Saugy- Obrist, Anne- Marie Vallotton-Saugy und die Zwilingsschwestern, Jaqueline und Christiane Saugy  haben während rund vierzig Jahren diesen typischen, traditionellen Stil des Pays dÈnhaut  weiter erhalten.

In ihren Bildern findet man eine idealisierte Welt und eine übermässige Liebe zur Natur, dass auch das Künstlerleben von ihrem Ur- Grossonkel geprägt hat.

Anne-Marie Vallotton-Saugy

 

Sie können Scherenschnitte bewundern aus der privaten Sammlung, aber auch Bilder käuflich erwerben.

 

 

 

Während der ganzen Dauer der Ausstellung finden Schauschneiden statt. Das Programm finden Sie hierunter. Bouton_programm_D