Ursula Astner und die Vögel

Verkaufs-Ausstellung vom 2.10 bis zum 31.10.2017

SVK0911 Bergeronette printanièreVor genau vierzig Jahren, präsentierte Ursula Astner erstmals ihre Scherenschnitte in einer Austellung. Die gebürtige Bernerin, heute mit Wohnsitz im Jura und auf den Kanarischen Inseln, ist zu Gast im Museum und zeigt uns ihre vom Geist des Meisters H.-J. Hauswirth geprägten Werke, sowie weitere Kreationen, in welchen viele Vogelarten und das mythische und geheimnisvolle Einhorn immer wieder vorkommen.
In dieser Ausstellung, macht uns auch der regionale Naturpark Gruyère – Pays-d’Enhaut auf die Emfpindlichkeit der oft bedrohten Vogelarten aufmerksam. Sie bereichern einige Biotope unserer Region – aber wie lange noch?
Musée du Pays-d’Enhaut
Grand Rue 107
1660 Château-d’Oex
ZEITPLAN
Dienstag – Sonntag 14 Uhr – 17 Uhr.